über YBA

Gegründet im Jahr 1981 von Yves André Bernard, einem Elektronik-Professor wurde YBA schnell für seine ungewöhnlichen Produkte anerkannt.

Ungewöhnlich, denn sie waren so typisch Französisch und daher von einigen Hi-Fi Journalisten und Verbraucher gleichermaßen beachtet, ein wenig schrullig, eine Gerissenheit jedoch die ihnen eine große Anziehungskraft verlieh.

Niemand verweigerte die Brillanz des Designs.

Der wachsende Erfolg der Marke durch die 80er, 90er und auch in den 2000er Jahren bezeugte Yves Philosophie auf die Realität des absoluten wahren Klanges so genau wie möglich zu produzieren. Um dies erfolgreich zu tun bedeutete, dass die Herstellung aller Produkte mit dem Namen YBA auf Disziplin, Präzision und Geduld beruhte.

Bei der Gestaltung und Herstellung von so vielen Modellen hat Yves nie mit seiner Philosophie geschwankt, die Eigentümer seiner Produkte könnten das Produkt tatsächlich vergessen und nur noch die Musik hören.

Es waren einfache, aber wichtige Ziele bei der Gestaltung von jedem Produkt, unabhängig von ihren technischen Fähigkeiten ...... jedes Stück musste dauerhaft sein, und vor allem, mussten sie eine Klarheit und Reinheit des Klangs erzeugen, die eine außergewöhnliche Musikalität zur Folge hat.

Zahlreiche Auszeichnungen wurden YBA verliehen, nicht nur in seinem eigenen Französischen Markt, sondern auch von vielen angesehenen internationalen Gremien.

Die Nachfrage nach Produkten von YBA konnte weiterhin über die Jahre wachsen und so kam es, das Yves, um die Zukunft zu sichern und um die Vorteile eines großen verarbeitenden Unternehmens zu nutzen, begann sich nach einem Partner umzusehen. Ein solches Bündnis würde das Beste aus beiden Welten - finanziellen Möglichkeiten zusammen mit der Fähigkeit, Fertigung in größerer Zahl zu produzieren, um die ständig wachsende Nachfrage zu befriedigen. Während immer die Beibehaltung der Französisch Erbe und Design-Parameter beachtet wurde.

Im Jahr 2009 kaufte eine signifikante Beteiligung an der YBA eine der führenden High-End-Audio  Hersteller von Geräten aus China.

Bereits bei der Herstellung für einige der kultigsten und angesehensten britischen und europäischen Unternehmen, hatte Shanling einen beneidenswerten Ruf für die Qualität ihrer Produkte aufgebaut.

Sich Zeit nehmen, um die Produkte, den Markt kennen zu lernen, und vor allem zu verstehen, hat YBA zu so einer gefragten Marke gemacht.

Drei Jahrzehnte nahm sich Shanling für eine Wiedereinführung international Zeit. Sie glaubten, dass YBA durch die Ernennung eines neuen CEO, der eine lebenslange Erfahrung in der Audio-Industrie hat, das Unternehmen davon profitieren und vorwärts  bringen würde. Die Ernennung wurde am Ende des Jahres 2011 gemacht.

Jacki Pugh arbeitet eng mit Yves-Bernard Andre zusammen um auf seine großen Erfahrung zu nutzen und seine Position als Marktführer in der Hi-Fi-Welt zu unterstützen.

Die erste öffentliche Vorführung der neuen Produkte YBA fand in der High End Messe in München Anfang Mai 2012.